Ordination Dr. Susanne Beer - Logo

Invisible Splints

Invisible Splints Invisible Splints

Invisible Splint ist eine nahezu unsichtbare Zahnspange aus einem dünnen, durchsichtigen Kunststoff.

Es können damit die meisten Fehlstellungen ohne sichtbare Drähte bei hervorragendem Tragekomfort korrigiert werden. Die Schienen sind sehr einfach zu reinigen, durch die glatte Oberfläche können sich keine Bakterien ansiedeln. Zum Essen und für die tägliche Mundhygiene werden sie einfach herausgenommen.

Die Dauer der Korrektur ist von der Ausgangssituation Ihrer Zähne sowie von Ihrer Tragemotivation abhängig. Sie haben es selbst in der Hand wie lange und wie oft Sie Ihre Schienen tragen möchten.

Was lässt sich mit Invisible Splints behandeln?

  1. Wenn die Zähne zu eng, bzw. verschachtelt stehen.
  2. Wenn Lücken, sogenannte Diastheme zwischen den Zähnen sind.
  3. Beim Kreuzbiss, das heißt, wenn man mit den unteren Zähnen außerhalb des oberen Zahnbogens beißt.
  4. Wenn die oberen Frontzähne zu weit nach vorne stehen (Überbiss).
  5. Wenn die Mittellinie der oberen und der unteren Schneidezähne nicht übereinander steht.

Wie arbeitet Invisible Splint?

Zuerst werden von Ihren Zähnen Abdrücke angefertigt. Der Zahntechniker fertigt dann von den Gipsmodellen Ihres Gebisses eine Reihe individueller Schienen an, die Ihre Zähne sanft aber beständig in die geplante Position bewegen. Es ist dies eine sehr präzise unauffällige Alternative Ihre Zähne zu korrigieren. Keine Brackets und störende Drähte sind notwendig. Den wenigsten Ihrer Freunde wird es auffallen, dass Sie gerade ihre Zähne korrigieren!